Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

ONLINESEMINAR: „Schimmel ante portas: Alle Jahre wieder“

15. Februar um 9:00 13:00

Schimmelursachen erkennen und beseitigen         

Auch diesen Winter waren wieder ungezählte Wohnungen „Tatort“ mit Schimmelbefall.  Die heimtückischen Schimmelpilze kommen schleichend – und plötzlich sind sie da: in  Ecken und Kanten, hinter Betten und Schränken. 

Verschreckte Bewohner rufen um Hilfe und sind oft voller Vorwürfe. Dann ist es wichtig,  souverän und gelassen damit umzugehen und die Mieter sachgerecht aufzuklären. Oft  lautet dabei die Frage, ob Schimmel von Wohnnutzung oder Baukonstruktion ausgehen  konnte. Im Seminar werden die Ursachen erläutert und das Vorgehen beschrieben, wie  Sie mit gezielter Beratung und der Ermittlung von Messdaten vor Ort die oft  angespannte Situation in den Griff bekommen können. 

Keine Sanierung ohne Ursachenklärung! Eine fachgerechte Sanierung muss mit der  Beseitigung der Ursachen Hand in Hand gehen. Bei nutzungsbedingten Schäden 

leisten Sie mit kompetenter Beratung einen wesentlichen Beitrag zur Prävention. Dieses  Seminar soll Ihnen dabei eine Stütze sein. 

Inhalte:  

  • Ursachen und Hintergründe von Schimmelbefall
  • Rechtliche und gesundheitliche Aspekte von Schimmelbefall
  • Grundlagen für fachgerechte Schimmelsanierung
  • Raumklima oder Bausubstanz als Ursache
  • Umgang mit relativer Feuchte und Taupunkt
  • Bauphysikalische Messdaten und ihre Bewertung
  • Heizen, Lüften, Möblieren: „Bedienungsanleitung“ für Wohnungen
  • Wohntipps im Beratungsgespräch vermitteln 

 

Referent: Dipl.-Ing. (FH) Johannes Zink, Sachverständiger für Bauphysik, Schwerpunkt: Raumklima und Schimmel-Prävention, Inhaber Zink Baukommunikation, Norderstedt

Die Seminare werden per GoToMeeting durchgeführt.



Teilnahmeentgelt:

Für BFW-Mitglieder:       89,00 € zzgl. 19% MwSt.

Für Nichtmitglieder:     119,00 € zzgl. 19% MwSt.

Dieses Seminar wird gemäß inhaltlichen Anforderungen zertifiziert nach §34c GewO.

>> Anmeldung zum Onlineseminar