Lade Veranstaltungen

27. Mitteldeutscher Immobilientag -innovativ 2021-

7. Oktober - 8. Oktober

Der Mitteldeutsche Immobilientag kommt nach Dresden. Erleben Sie  als Teilnehmer, Aussteller, Werbepartner oder Sponsor unseren überregionalen Branchentreff im Herbst im sächsischen Elbflorenz. Mehr als 150 Gäste werden dieses schon seit Jahren fest etablierte Format nach Überwindung der Corona bedingten Einschränkungen mit fachlichem Interesse besuchen. Erleben Sie als Eröffnungsredner Dr. Markus Krall, ein deutscher Volkswirt, Risikomanager, Unternehmensberater, Autor und Spezialist zum Thema Geldpolitik und Finanzen im Zeitalter nach Corona.

Gemeinsam mit Partnern aus unserem Netzwerk wollen wir darüber hinaus nach unserem großen Eröffnungsthema die wirklich ambitionierten Herausforderungen der „Machbarkeit der Klimaziele – 2040“ mit Ihnen diskutieren und die praktisch mögliche Umsetzung dazu aufzeigen. Erreichen wir eine Klimaneutralität bis 2040? Welche Mittel, Wege und vor allem strategische Entscheidungen sind dafür zu treffen? Was kommt auf die Branche zu? All diese Themen stehen im Mittelpunkt unserer Diskussion und unser vorläufiges Programm hat folgenden Programmablauf vorgesehen, wobei die inhaltlichen Vorbereitungen auf vollen Touren laufen:

 

7. Oktober 2021 Kurländer Palais Dresden

18:30 Uhr Sektempfang, Kastenmeiers im Kurländer Palais
19:00 Uhr – 23:30 Uhr Abendveranstaltung mit exklusivem Catering und Getränken, Kastenmeiers im Kurländer Palais
und Auftritt August der Starke – “Wohin des Weges in Sachsen?”

 

 

 

 

 

 

 

 

8. Oktober 2021 Congress Center Hotel Maritim Dresden

09:00 Uhr Check in & Netzwerk
09:15 Uhr – 09:45 Uhr Kongresseröffnung und Vorstellung der Aussteller, Sponsoren, Werbepartner
Frank Müller, Vorstandsvorsitzender BFW Mitteldeutschland e.V.
09:45 Uhr – 10:15 Uhr Dr. Markus Krall
Eröffnungsvortrag zum Thema Geldpolitik, Finanzen und Entwicklung unserer Währungen im Ergebnis von Corona und wirtschaftlichem Niedergang
10:15 Uhr – 10:30 Uhr Kaffeepause & Netzwerk
10:30 Uhr – 11:00 Uhr N.N.
11:00 Uhr – 11:30 Uhr N.N.
11:30 Uhr – 12:00 Uhr Podiumsdiskussion
12:00 Uhr – 12:30 Uhr Elevator Speech der Aussteller & Werbepartner
12:30 Uhr – 13:00 Uhr Mittagspause & Netzwerk
13:30 Uhr – 13:50 Uhr Markus Weidling, Bundesgeschäftsführer BFW e.V., Berlin
13:50 Uhr – 14:30 Uhr “Machbarkeit Klimaziele – 2040”
Dietmar Walberg, Geschäftsführer ARGE-SH Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen GmbH
– angefragt –
14:30 Uhr – 15:30 Uhr Hauptvortrag Industriepartner
voraussichtliches Ende
15:30 Uhr
Schlusswort und Ende der Veranstaltung
Ab 19:00 Uhr Stadtrundgang & Kneipentour durch die Dresdner Altstadt als Kongressausklang & für Wochenendverweiler in Dresden

 

Erleben Sie Dr. Markus Krall.

 

 

 

 

 

 

 

 

Profil von Dr. Markus Krall:

Nach dem Abschluss seines Studiums der Volkswirtschaftslehre, promovierte unser Referent Markus Krall als Inhaber des Monbusho-Stipendiums der japanischen Regierung an der kaiserlichen Universität von Nagoya/Japan.

Danach begann er eine Karriere in der Versicherungs- und Beratungswirtschaft, u.a. bei der Allianz, Oliver Wyman, McKinsey & Company mit Schwerpunkt im Risikomanagement. Im Rahmen dieser Tätigkeit beriet Dr. Krall Unternehmen und Regierungen auf höchster Ebene in Europa, Asien und Nordamerika.

Nach dem Ausbruch der Weltfinanzkrise im Jahr 2007 wurde unser Referent Markus Krall mit der Leitung einer Initiative zur Entwicklung einer Europäischen Ratingagentur betraut. Sein globales Portfolio von internationalen Projekten in Bereichen der Strategie, Operations- und Risikoberatung für Banken rund um den Globus, machen ihn zu einem der Top-Experten des internationalen Bankensektors. Zu seinen Klienten zählen globale Top-Finanzdienstleister, als auch Regierungen mehrerer OECD-Länder.
Darüber hinaus leistet er als Bestseller-Autor einen kritischen Beitrag zu Themen der Wirtschaft, Politik und Aktiengesellschaften. Mit seinen Bestsellern “Der Draghi-Crash” und “Wenn schwarze Schwäne Junge kriegen” machte er auf die Folgen der Niedrig- und Nullzinspolitik aufmerksam. Er warnt vor Kreditausfällen und der zunehmenden “Zombifizierung” des Unternehmenssektors.

Mit seinen über 30 Jahren Erfahrung analysiert der Referent Markus Krall präzise, wie die Geldpolitik der EZB den Eurokollaps programmiert und ein zunehmender Druck auf unsere Banksysteme entsteht. Er stellt sich der Frage, ob wir womöglich auf eine erneute Bankenkrise zusteuern und welche Rolle dabei das politische Versagen unserer Regierung spielt.

Profil: https://www.athenas.de/referent/dr-markus-krall/
Interview: https://www.youtube.com/watch?v=tLiSf3k8wEU
Vortragsszene: https://www.youtube.com/watch?v=dku7LfketuQ

Details

Beginn:
7. Oktober
Ende:
8. Oktober
Veranstaltungskategorien:
, , ,

Veranstalter

BFW Landesverband Mitteldeutschland e.V.
Telefon:
0351-563 87 436
Fax:
0351-563 87 437
E-Mail:
Zur Anzeige der E-Mail-Adresse muss JavaScript aktiviert sein.
Website:
www.bfw-mitteldeutschland.de
Teilen Sie diesen Beitrag: