Lade Veranstaltungen

Datenschutz für Fortgeschrittene – insbes. Datenschutz im Homeoffice

8. Oktober um 10:00 - 16:30 Uhr

„Datenschutz für Fortgeschrittene – insbes. Datenschutz im Homeoffice“

Nachdem im Mai 2018 die Datenschutzgrundverordnung in Kraft getreten ist, haben viele Immobilienverwalter versucht, den Datenschutz in die tägliche Verwaltungspraxis zu integrieren. Hinweisblätter, Belehrungen und Informationen für Mieter, Eigentümer und Dritte wurden erarbeitet, Arbeitsabläufe wurden unter datenschutzrechtlichen Gesichtspunkten überarbeitet, Auftragsverarbeiter wurden mit Verträgen und Vorgaben „überzogen“.

Gleichwohl bleibt eine nicht unerhebliche Unsicherheit beim Verwalter. Dem Anwender stellte sich die Frage, ob er den Anforderungen tatsächlich gerecht geworden ist. Mieter entdeckten den Datenschutz für sich. Mit Anfragen, ja sogar Anzeigen beim Landesdatenschutzbeauftragten, gingen sie offensiv gegen den Verwalter vor. Dann kam die Corona-Krise. Zur Eindämmung der Infektionsgefahr wurden ganze Geschäftszweige, so auch die Hausverwaltung, ins Homeoffice verlegt.

All das stellt den Anwender im Datenschutz vor immense Voraussetzungen.

Das Seminar soll bei der Beantwortung der Frage helfen, ob der Verwalter den Anforderungen gerecht wird. Es soll durch detaillierte Informationen, aber auch durch entsprechende Merkblätter + Formulare den Verwaltern einen vertieften Zugang zum Thema Datenschutz ermöglichen.

Teilnehmer-Zielgruppe

  • Immobilienverwalter
  • Geschäftsführer
  • Mitarbeiter aus den Bereichen Recht, TT, Compliance

 

Referenten

Katja KrampitzKatja Krampitz (Dipl. Wirtschaftsingenieurin, Master of Science), Datenschutzbeauftragte nach DSGVO, Qualitätsbeauftragte, Leanmanagement

 

 

 

 

Rechtsanwalt Andreas Reschke

RA Andreas Reschke, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, ausschließlich tätig auf dem Gebiet des Immobilienrechts, insbesondere des Miet- und WEG-Rechts; langjährige Dozententätigkeit im Rahmen der Fortbildung von Rechtsanwälten, Hausverwaltern und dem BFW Landesverband Mitteldeutschland e.V.

 

 

Teilnahmeentgelt

für BFW-Mitglieder:              219,- € + 19% MwSt.
für Nichtmitglieder/Gäste:     299,- € + 19% MwSt.
inkl. Tagungsunterlagen per PDF, Tagungsgetränke und Mittagessen (außer Getränk), Zertifikat

Sie möchten dabei sein?

Anmeldung-zu-einem-BFW-Praxisseminar-2019.pdf pdf Datei ansehen —  Datei herunterladen

Details

Datum:
8. Oktober
Zeit:
10:00 - 16:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

BFW Landesverband Mitteldeutschland e.V.
Telefon:
0351-563 87 435
Fax:
0351-563 87 437
E-Mail:
Zur Anzeige der E-Mail-Adresse muss JavaScript aktiviert sein.
Website:
www.bfw-mitteldeutschland.de

Veranstaltungsort

Pentahotel Leipzig
Großer Brockhaus 3
04103 Leipzig, Sachsen Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
+49 (0)341 1292 111
Website:
www.pentahotels.com
Teilen Sie diesen Beitrag: