Lade Veranstaltungen

Beendigung von Wohnraum-Mietverhältnissen

28. Januar 2019 um 10:00 - 16:30 Uhr

Was erwartet Sie?

Foto: yoosafabdulla_pixabay.de

Foto: yoosafabdulla_pixabay.de

Leider erfüllt nicht jeder Mieter seine mietvertraglichen festgelegten Pflichten. Einer zahlt verspätet, ein anderer gar nicht. Manch einer wiederum zahlt zwar immer pünktlich, baut aber in seinem Schlafzimmer eine Marihuana-Plantage an. Auf seinem Balkon raucht er anschließend so viel, dass den darüber wohnenden Mietern übel wird. Was nun? Ignorieren, abmahnen, kündigen? Was ist dabei alles vom Vermieter zu beachten? Besondere Probleme bereitet die Abwicklung des Mietverhältnisses, wenn der Mieter stirbt und entweder eine weitere Person in der Wohnung wohnt oder ein Erbe vorhanden ist, der gerne in die Wohnung einziehen möchte. Welche Rechte stehen dem Erben zu? Und was kann der Vermieter noch von wem verlangen? Schließlich gehört zur Abwicklung des Mietverhältnisses auch die Frage, welche Ansprüche dem Vermieter in Bezug auf Schönheitsreparaturen und Beschädigungen des Objektes noch zustehen, insbesondere nach den aktuellen Urteilen des Bundesgerichtshofes 2015.


Der Inhalt

Kündigungsmöglichkeiten bei verspäteter Zahlung

Kündigungsmöglichkeiten bei Zahlungsverzug (Nichtzahlung)

Beschwerdefälle (Lärm, strafbare Handlungen, Rauch im Treppenhaus et cetera)

Maßnahmen bei verstorbenen Mietern: Eintrittsrecht, Fortsetzung mit den Erben et cetera

Schönheitsreparaturen: Welche Rechte stehen dem Vermieter heute noch zu?

 

Unsere Teilnehmer

Vorstände, Geschäftsführer/innen, Mitarbeiter/innen von Wohnungsunternehmen, Wohnungsgenossenschaften und Hausverwalter/innen mit Sondermietenverwaltung

Der Seminarleiter

RA Detlef Wendt

RA Detlef Wendt

Rechtsanwalt Detlef Wendt

Rechtsanwalt Detlef Wendt, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht. Detlef Wendt ist seit 1987 als Rechtsanwalt zugelassen und seit 2005 Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht. Er berät im Mietrecht nahezu ausschließlich Vermieter. Seit 1996 führt er erfolgreich Seminarveranstaltungen durch. Für diverse Wohnungsverbände und Wohnungsunternehmen ist er bundesweit als Dozent tätig. Ferner ist er Autor des Sachbuches „Auf hoher See und vor Gericht“ .Auf seinem Blog „Wendt der Woche“ bespricht er regelmäßig Gerichtsurteile

 

 

Teilnahmeentgelt

für BFW-Mitglieder:              199,- € + 19% MwSt.
für Nichtmitglieder/Gäste:    259,- € + 19% MwSt.
inkl. Tagungsunterlagen per PDF, Tagungsgetränke und
Mittagessen (außer Getränk), Zertifikat

Sie möchten dabei sein?

Bitte füllen Sie diese Anmeldung zum Seminar "Beendigung von Wohnraum-Mietverhältnissen“ aus und senden diese uns per Mail, Fax oder postalisch an den BFW Landesverband Mitteldeutschland e.V. zurück pdf Datei ansehen —  Datei herunterladen

Anmeldeschluss ist der 11.01.2019

Details

Datum:
28. Januar 2019
Zeit:
10:00 - 16:30 Uhr
Kategorien:

Veranstalter

BFW Landesverband Mitteldeutschland e.V.
Telefon:
0351-563 87 436
Fax:
0351-563 87 437
E-Mail:
Webseite:
www.bfw-mitteldeutschland.de

Veranstaltungsort

CCN Conference Center Neustadt c/o Holiday Inn Dresden
Stauffenbergallee 25 a
01099 Dresden, Sachsen Deutschland
+ Google Karte
Teilen Sie diesen Beitrag: