Lade Veranstaltungen

Abgrenzung von Baulichen Maßnahmen in der WEG

24. Januar 2019 um 10:00 - 16:30 Uhr

Fotoquelle: artursfoto_Pixabay.de

Fotoquelle: artursfoto_Pixabay.de

Was erwartet Sie?

Stehen bauliche Maßnahmen am Gemeinschaftseigentum an, werden Sie als Verwalter oftmals mit kniffligen Fragestellungen konfrontiert: Um was für eine Maßnahme handelt es sich? Welche Stimmmehrheit wird benötigt und wie agiere ich als Verwalter korrekt, damit Haftungsrisiken auf ein Minimum reduziert werden können? Sind diese Fragen beantwortet, müssen die baulichen Maßnahmen realisiert werden, womit weitere Herausforderung und Problempunkte einhergehen. Das Seminar verschafft Ihnen das nötige Knowhow, um bauliche Maßnahmen – insbesondere auch die Abgrenzung zur „Baulichen Veränderung“ – in der WEG-Verwaltung rechtssicher vorbereiten, beschließen und abwickeln zu können.

 

 

Der Inhalt

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Von der Instandhaltung bis zur baulichen Veränderung – Abgrenzung und Besonderheiten
  • Handlungskompetenzen und –pflichten des Verwalters
  • Beschlussfassung – Welche Mehrheit wird benötigt?
  • Beschlussvorbereitung, Verkündung und Umsetzung
  • Veranlassen von Instandhaltungs-, – Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen
  • Exkurs: Der Sanierungsfahrplan
  • Instandhaltungsrückstellung und Finanzierung von Baumaßnahmen
  • Haftungsfragen und -risiken des WEG Verwalters

Unsere Teilnehmer

  • WEG-Verwalter / Techniker in der WEG-Verwaltung
  • Hausverwalter
  • Quereinsteiger in die Immobilienverwaltung

Unser Seminarleiter

Massimo Füllbeck

Massimo Füllbeck

Herr Massimo Füllbeck, geb. 1978, Immobilien-Ökonom (VWA), wohnhaft in Mülheim an der Ruhr, ist seit 20 Jahren mit der Immobilienverwaltung verbunden und Experte auf dem Gebiet der WEG-Verwaltung. Nach leitenden Tätigkeiten in einigen größeren Immobilienverwaltungsunternehmen ist er seit einigen Jahren als Fachautor sowie als Trainer für Immobilienverwaltung am Europäischen Bildungszentrum in Bochum tätig.

 

 

 

 

 

 

Teilnahmeentgelt

für BFW-Mitglieder:               199,- € + 19% MwSt.
für Nichtmitglieder/Gäste:     259,- € + 19% MwSt.
inkl. Tagungsunterlagen per PDF, Tagungsgetränke und
Mittagessen (außer Getränk), Zertifikat

Sie möchten dabei sein?

Bitte füllen Sie diese Anmeldung zum Seminar "Abgrenzung von Baulichen Maßnahmen in der WEG“ aus und senden Sie diese per Mail, Fax oder postalisch an den BFW Landesverband Mitteldeutschland e.V. zurück pdf Datei ansehen —  Datei herunterladen

Anmeldeschluß ist der 09.01.2019

 

Details

Datum:
24. Januar 2019
Zeit:
10:00 - 16:30 Uhr
Kategorien:

Veranstalter

BFW Landesverband Mitteldeutschland e.V.
Telefon:
0351-563 87 436
Fax:
0351-563 87 437
E-Mail:
Webseite:
www.bfw-mitteldeutschland.de

Veranstaltungsort

TRYP by WYNDHAM Leipzig North
Tauchaer Str. 260
04349 Leipzig, Sachsen
+ Google Karte
Teilen Sie diesen Beitrag: