Lade Veranstaltungen

Der Kampf um die Miete – Sicherung und Durchsetzung der Ansprüche des Vermieters

14. Juni um 10:00 - 16:30 Uhr

Was erwartet Sie?

Foto:geralt_pixabay.de

Foto:geralt_pixabay.de

Für den Verwalter von Sondereigentum oder den Verwalter, der mit der Betreuung von Mietimmobilien im eigenen Bestand befasst ist, geht es im Wesentlichen darum, die Rechte seines Auftraggebers zu wahren. Dazu gehört zum einen die Sicherung des ordnungsgemäßen Zustandes der Mietsache. Dazu gehört zum anderen aber – und auf diesem Aufgabenbereich dürfte der Schwerpunkt der Tätigkeit liegen – um die Sicherung der Zahlungsansprüche, die er gegen den Mieter hat. Im Mietvertrag schuldet der Vermieter die Zurverfügungstellung der Mietsache. Der Mieter schuldet die Zahlung der vereinbarten Miete. In den meisten Rechtsstreitigkeiten geht es darum, dem Vermieter seinen Anspruch auf Zahlung der vereinbarten Miete zu sichern. Das Seminar „Der Kampf um die Miete – Sicherung und Durchsetzung der Ansprüche des Vermieters“ versucht, dem Verwalter eine Handhabe zu geben, mit der er die Ansprüche des Auftraggebers optimal realisieren kann. Im Seminar wird zunächst einmal dargestellt, was der Begriff „Miete“ überhaupt beinhaltet. Dabei werden die Grundzüge des Mietvertrages noch einmal dargestellt, aus denen sich die Ansprüche des Vermieters herleiten lassen. Im nächsten Kapitel wird dargestellt, welche Gegenrechte Mieter regelmäßig reklamieren, wenn sie sich gegen Mietzahlungen wehren wollen. Hier geht es um Mängelrechte, Unterlassungsansprüche usw. Im letzten Kapitel geht es dann um die Durchsetzung der Ansprüche des Vermieters, die zunächst außergerichtlich, im Zweifelsfalle aber auch gerichtlich erfolgt. Auch die Zwangsvollstreckung aus gerichtlich erstrittenen Titeln wird umfassend behandelt. Mit dem Seminar soll der Verwalter von Mietobjekten in die Lage versetzt werden, für seinen Auftraggeber das Bestmögliche herauszuholen und im Ergebnis die Miete, die dem Auftraggeber zusteht, zu realisieren.

Der Inhalt

A. Einführung/Vorwort

B. Was ist Miete? Ansprüche des Vermieters – Grundzüge des Mietvertrages
I.  Hauptbestandteile
1. Parteien
2. Miete
3. Mietsache
II. Nebenregelungen
1. Fälligkeiten
2. Verzugsregeln
3. pauschalierter Schadensersatz
III. Ansprüche des Vermieters im Einzelnen
1. Mietzahlung
2. Höhe der Miete/Zustimmung zur Vertragsänderung
3. Duldungsanspruch
a) Erhaltungsmaßnahmen
b) Modernisierung
c) Betreten der Mieträume

C.  (Gegen-) Rechte des Mieters
I.   Überlassung der Mietsache/Besitzeinräumung
II.  Rechte bei Störungen
1.  Mängelrechte
2.  Unterlassungsanspruch
3.  Rechte bei Störungen durch Dritte
III. Insbesondere Mängelrechte/Minderung der Miete

D.  Durchsetzung des Anspruchs des Vermieters
I.    Außergerichtlich
1. Aufforderung
2. Mahnung
II.   Gerichtlich: Erkenntnisverfahren
1. Zahlungsklage
2. Räumungsklage
3. Klage auf Zustimmung zur Mieterhöhung
4. Duldungsklage
5. Sonstige Verfahren: z.B. selbstständiges Beweisverfahren
III.  Zwangsvollstreckungsverfahren
1. Durchsetzung von Geldforderungen
2. Räumung und Herausgabe
3. Durchsetzung von Duldungsansprüchen

E. Schlusswort

Unsere Teilnehmer

Es wendet sich daher an professionelle Verwalter, die mit der Betreuung von vermieteten Immobilien betraut sind.

Der Seminarleiter

Andreas ReschkeHerr Rechtsanwalt Andreas Reschke ist Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht ausschließlich tätig auf dem Gebiet des Immobilienrechts, insbes. des Miet- und WEG-Rechts; langjährige Dozententätigkeit im Rahmen der Fortbildung von Rechtsanwälten, Hausverwaltern und dem BFW e. V.

 


Teilnahmeentgelt

für BFW-Mitglieder:              199,- € + 19% MwSt.
für Nichtmitglieder/Gäste:     259,- € + 19% MwSt.
inkl. Tagungsunterlagen per PDF, Tagungsgetränke und
Mittagessen (außer Getränk), Zertifikat

Sie möchten dabei sein?

Bitte füllen Sie diese Anmeldung zum Seminar " Der Kampf um die Miete – Sicherung und Durchsetzung der Ansprüche des Vermieters“ aus und senden Sie diese per Mail, Fax oder postalisch an den BFW Landesverband Mitteldeutschland e.V. zurück pdf Datei ansehen —  Datei herunterladen

 

Anmeldeschluss ist der 30.05.2018

Details

Datum:
14. Juni
Zeit:
10:00 - 16:30 Uhr
Kategorien:

Veranstalter

BFW Landesverband Mitteldeutschland e.V.
Telefon:
0351-563 87 436
Fax:
0351-563 87 437
E-Mail:
Webseite:
www.bfw-mitteldeutschland.de

Veranstaltungsort

Airport Hotel Erfurt
Binderslebener Landstraße 100
99092 Erfurt, Thüringen Deutschland
+ Google Karte
Teilen Sie diesen Beitrag: