Lade Veranstaltungen
  • Diese veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Datenschutz-Spezialseminar für Immobilienverwalter

21. November um 10:00 - 16:30 Uhr

Was erwartet Sie?

Datenschutz_Alexandra H._pixelio.de

Foto: Alexandra H. / pixelio.de

Mit Inkrafttreten der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) im Mai 2018 gilt ein einheitliches Datenschutzrecht in Europa. Die Verordnung ist verbindlich anzuwenden, die Anforderungen an den Datenschutz sind enorm hoch.  Unternehmen müssen ihre IT-Systeme, Verträge mit EDV-Dienstleistern sowie die internen Prozesse auf die neuen Datenschutzrechte der DSGVO anzupassen, sonst drohen Geldbußen von bis zu 20 Millionen Euro. In diesem Seminar bekommen Sie die nötige Orientierung für konkrete Umsetzungsmaßnahmen in Ihrem Unternehmen.

 

Der Inhalt

A. Einführung

B. Grundlagen

I. Definition „Daten“

II. Kontakt des Verwalters mit Daten i. S. d. DSGVO

  1. Chef – Personal
  2. Verwalter – Eigentümer

    a) Mietverwaltung

    b) Verwalter einer Wohnungseigentumsanlage

  3. Verwalter – Mieter
  4. Verwalter – Hilfskräfte

a) Hausmeister

b) Externe Firmen

c) Systemadministrator

5. Resümee

C. Datenschutzgrundverordnung

I. Geschichte

II. Anwendungsbereich

  1. Sachlicher Anwendungsbereich
  2. Räumlicher Anwendungsbereich

III. Grundsätze IV. Bedingungen für die Einwilligung (Art. 7 DSGVO) V. Rechte der betroffenen Personen

  1. Informationspflicht
  2. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

VI. Technikgestaltung (Art. 25 DSGVO)

VII. Auftragsverarbeitung (Art. 28 DSGVO

VIII. Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten (Art. 30 DSGVO)

IX. Sicherheit der Verarbeitung (Art. 32 DSGVO)

  1. Gewährleistung eines angemessenen Schutzniveaus
  2. Beschreibung d. techn. u. organisatorischen Maßnahmen (T-O-M)

X. Datenschutz-Folgenabschätzung (Art. 35 DSGVO)

XI. Datenschutzbeauftragter

D. Probleme und Konsequenzen

I. Probleme

  1. Probleme bei der Anwendung
  2. Verhältnis geschützter Personen zum Unternehmen

II. Konsequenzen

  1. Optimierung der unternehmensinternen Organisation
  2. Schulung der Mitarbeiter

E.Beispiel

  1. Datenschutzinformation – Mieter
  2. Datenschutzinformation – Eigentümer

F. Schlusswort

 

Teilnehmer-Zielgruppe

  • Immobilienverwalter
  • Geschäftsführer
  • Mitarbeiter aus den Bereichen Recht, TT, Compliance

 

Referenten

Katja KrampitzKatja Krampitz (Dipl. Wirtschaftsingenieurin, Master of Science), Datenschutzbeauftragte nach DSGVO, Qualitätsbeauftragte, Leanmanagement

 

 

 

 

Rechtsanwalt Andreas Reschke

RA Andreas Reschke, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, ausschließlich tätig auf dem Gebiet des Immobilienrechts, insbesondere des Miet- und WEG-Rechts; langjährige Dozententätigkeit im Rahmen der Fortbildung von Rechtsanwälten, Hausverwaltern und dem BFW Landesverband Mitteldeutschland e.V.

 

 

Teilnahmeentgelt

für BFW-Mitglieder:              199,- € + 19% MwSt.
für Nichtmitglieder/Gäste:     259,- € + 19% MwSt.
inkl. Tagungsunterlagen per PDF, Tagungsgetränke und Mittagessen (außer Getränk), Zertifikat

Sie möchten dabei sein?

Anmeldung-zu-einem-BFW-Praxisseminar-2019.pdf pdf Datei ansehen —  Datei herunterladen

Details

Datum:
21. November
Zeit:
10:00 - 16:30 Uhr
Kategorien:

Veranstalter

BFW Landesverband Mitteldeutschland e.V.
Telefon:
0351-563 87 435
Fax:
0351-563 87 437
E-Mail:
Webseite:
www.bfw-mitteldeutschland.de

Veranstaltungsort

Airport Hotel Erfurt
Binderslebener Landstraße 100
99092 Erfurt, Thüringen Deutschland
+ Google Karte
Teilen Sie diesen Beitrag: